• Zensus

    Wer wohnt in Deutschland? – Die Haushaltsstichprobe im Zensus 2021

    Mit Stichtag 16. Mai 2021 soll offiziell der Zensus 2021 in Deutschland starten. Er wird größtenteils analog zu dem für den Zensus 2011 neu entwickelten registergestützten Verfahren durchgeführt. Bei dem Verfahren handelt es sich um eine Kombination aus Registerauswertung und der Befragung einer Stichprobe von Haushalten. Ziel ist es zum einen die amtliche Einwohnerzahl zu ermitteln und zum anderen wichtige Strukturmerkmale beispielsweise zur Bildung und Erwerbstätigkeit der Bevölkerung zu erhalten. Von Wanda Otto, Hessisches Statistisches Landesamt Die Einwohnerzahlen basieren auf den in Deutschland dezentral vorliegenden Melderegisterdaten. Da es aber bspw. aufgrund von Wanderung zu Zu- und Fortzügen kommt und nicht alle Veränderungen auch gemeldet werden, ist eine regelmäßige bundesweite Erhebung…